Verrücktes Hobby


Wersja Polska Deutsche version English Version Versión Espańola




on-line: 10
26358

GIESSEN UND DNGUNG

Trotz vielen und grossen Blttern sind sie nicht so anspruchsvoll was die Dngung und grosse Dosierung an Kalkstickstoff anbelangt. Das optimale Verhltnis der Bestandteile ist 1-2-1 (N:P:K). Die erste Dngung sollte man whrend Anpflanzung der Knollen vornehmen, und die nchste - whrend des intensiven Wachsens (Juni, August). Selbstverstndlich bei besserer Pflege der Canna wie jede andere Pflanze wird sie sich mit besserem Wachstum, reichlichem Blhen und grsseren Anwachsen der Knollen erkenntlich zeigen.

Die Cannas, die im Blumentopf wachsen, werden je nach Aussentemperatur und Grsse des Blumentopfes ein- bis zweimal tglich begossen. Jedoch die direkt im Boden wachsen, sollte man 2-3 mal wchentlich und sehr grndlich und reichlich rundum die Wurzelwerk begiessen, bis vor kurzem habe ich meine Cannas mit flssigen, Mehrfachkomponenten-Dngern fr blhende Blumen nachgefttert.

Persnlich verwende ich Mineral-Dnger und ermuntere ich Sie alle dies zu verwenden. Grundlegend benutze ich organische Dnger, sie werden aus meinem Champignonbau gewonnen und als Grundlage eingesetzt. Dieser Dnger ist sehr stark basisch und sollte mit der Muttererde mit sehr niedrigem ph-Wert gemischt werden. Wie errechnet man die Dosierung der Mineral-Dnger siehe abelle.
Copyright © 2002-2017 by Jordan Busiakiewicz. All rights reserved.