Verrücktes Hobby


Wersja Polska Deutsche version English Version Versión Espańola




on-line: 8
9881

SCHDLINGE UND KRANKHEITEN

Im Prinzip werden die Cannas nicht von irgendwelchen ernsten Krankheiten befallen. Die amerikanische Literatur spricht einzig von Viruskrankheiten, die allerdings nur auf unvorteilhaften Bedingungen zurckzufhren sind (starke Besonnung, hohe Luftfeuchtigkeit z.B. schlecht durchlftete Glashuser). Sporadisch kommen Einzellflle vor, dass die Cannas von verschiedenen Schdlingsarten befallen werden. Das Obiekt der Begierde knnen sowohl die oberirdische Teile (Bltter) als auch die unterirdische Teile (Wurzel) sein.

Die Bltter knnen von : Schnecken oder kleinen weissen Fliegen befallen werden, die Knollen dagegen den Schnellkfern ausgesetzt werden.

Whrend meine mehrjhrigen Zchtung der Cannas hatte ich einzig nur die Schnecken-Plage. Die eigentlich einfach zu fangen waren, indem ich abends in flachen Gefssen das Bier serviert hatte, so dass ich am nchsten Tag morgens alle Schnecken entfernen konnte. Bekanntlich sind die Schnecken Bier-Feinschmecker.

In der Session 2002-2005 hat ein Schdling von sich wissen lassen, das in Polen noch keinen Namen hat. Sein amerikanischer Name ist Canna Leafroller. Calpodes ethlius (Stoll) (Insecta: Lepidoptera: Hesperiidae). Er biss die Lcher im Blatt aus whrend er eingerollt wie eine Walze war. Deswegen nach der Ausrollung des beschdigten Blattes sah so aus als ob das Blatt durchgeschossen wre.
Copyright © 2002-2017 by Jordan Busiakiewicz. All rights reserved.